Nach oben

Die zwey Frösche


Ein Frosch im Teiche sprach zum Andern:

»– Und ob wir bis zum Pole wandern,

Nein! so melodisch und voll Seele,

Wie Du, singt keine Philomele!« –

Lusttrunken rief das Fröschlein aus:

»Wem aber dank′ ich den Applaus?

Brekex! Nur deinem Unterricht.

So klingt die Menschenflöte nicht.

Ich fühl′ in meinem – Deinen Werth.

Du bist allein schon ein Concert;

Die ganze Teich-Akademie

Bewundert deine Melodie.« –

 

Nicht anders loben lächerlich

Zwey Thoren in Journalen sich.



(* 19.03.1761, † 30.01.1829)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!