Nach oben

Die gelben Blätter schaukeln


Die gelben Blätter schaukeln

Im Sonnenstrahl, dem fahlen,

Nicht Amoretten gaukeln

Wie Anno dazumalen.

 

In warmer Ofennähe,

Filzschuhe an den Füßen,

Erwart′ ich still und spähe,

Was bald wird kommen müssen.

 

Doch will getrost ich wandern,

Und wird der Vorhang fallen,

So gönn′ ich gerne andern,

Den Frühling neu zu malen.



(* 05.02.1808, † 23.09.1885)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!