Nach oben

Reue


Daß mir der Vater gar so früh gestorben,

Das war für mich der allerärgste Schlag;

Das ist′s, was ich beweine Tag für Tag,

Das ist der Grund, warum ich ganz verdorben.

 

Ach, ungestüm und liebelechzend rollen

Die Flammenbäche meines wilden Bluts,

Und jene Gabe dann des Wankelmuts

Und jenes sieche, trotzig-scheue Wollen...

 

O hätte meinem ersten Wollustlallen

Des Vaters gütig starke Hand gewehrt,

So wäre meine Stirn nicht lustentehrt,

Und nimmer wär ich gar so tief gefallen.



(* 29.05.1870, † 26.10.1928)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!