Nach oben

Mir ist es gleich


Ich weiß, daß Deine Liebe

Verkäuflich ist;

Ich weiß, daß Dir der Reichste

Der Liebste ist;

Ich weiß, daß diese schäumenden Ekstasen

Erheuchelt sind,

Daß sie nur künstlich Deinen Leib durchrasen,

Mein bleiches Kind;

Ich weiß, daß dieses traumverlorne Flüstern,

Daß dieser liebesirre, heiße Blick

Ein wohlgeübtes und ein oft erprobtes

Komödienstück;

Und dennoch fühl′ ich mich an Deinem Busen

Beglückt und reich;

Ob Wahrheit oder Lüge diese Liebe,

Mir ist es gleich!



(* 29.05.1870, † 26.10.1928)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!