Nach oben

Einsam


Abgeschüttelt

Hab′ ich meiner Freunde Scharen,

Einsam bin ich geworden

Köstlich einsam...

 

Wie ferner Brandung

Schütterndes Tosen verklang

Der Lärm des Lebens,

Einsam bin ich geworden,

Köstlich einsam...

 

Aus tödtlichem Schlummer

Erstand meine Seele,

Und mit leiser, leiser,

Ängstlich-wagender Stimme singt sie

Alte, süße,

Thörichte Kinderweisen!

Einsam bin ich geworden,

Köstlich einsam. -



(* 29.05.1870, † 26.10.1928)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!