Nach oben

Lover′s Seat


Im Abend sind wir steile

grünbebuschte Dünenwege hingeschritten.

Du ruhst an mich gedrängt.

Die Kreideklippe schwingt ihr schimmerndes Gefieder

über tiefem Meere.

Hier, wo der Fels

in jäher Todesgier ins Leere

Hinüberlehnt, sind einst zwei Liebende

ins weiche blaue Bett geglitten.

 

Fern tönt die Brandung.

Zwischen Küssen lausch ich der Legende,

Die lachend mir dein Mund

in den erglühten Sommerabend spricht.

Doch tief mich beugend

seh′ ich wie im Glück erstarren dein Gesicht

Und dumpfe Schwermut

hinter deinen Wimpern warten und das nahe Ende.



(* 11.08.1883, † 30.10.1914)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!