Nach oben

Wie ich dich liebe!


Wie ich dich liebe!

Denn ich liebe alle dunkeln Fragen,

die die Wahrheit hinterm Auge tragen, -

und die Worte lieb ich, die verschwiegen

auf dem Grunde einer Lüge liegen. -

Sag′ mir nichts! - Ich will aus deinem Wesen

tief heraus mir jedes Goldkorn lesen; -

aus dem Schimmer der Verschwiegenheiten

will ich deiner Seele Bild bereiten;

und es soll in meinem Herzen stehn,

hauchlos rein - und nur für dich zu sehn.



(* 06.04.1878, † 10.07.1934)




Bewertung:
4/5 bei 1 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!