Nach oben

An meine Gartenblumen


Schlaft, liebe Blumen, schlafet,

Mit weichem Schnee bedeckt,

Bis euch des neuen Lenzes

Gelinder Odem weckt!

Jetzt herrscht im Land der Winter:

Er selbst ein lieber Mann;

Doch seine Stürme schnaubten

Euch, Blumen, unsanft an.

Drum, liebe Blumen, schlafet,

Mit weichem Schnee bedeckt,

Bis euch des jungen Lenzes

Gelinder Odem weckt!



(* 05.07.1808, † 19.11.1825)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!