Nach oben

Meiner Mutter


Wie oft sah ich die blassen Hände nähen,

ein Stück für mich - wie liebevoll du sorgtest!

Ich sah zum Himmel deine Augen flehen,

ein Wunsch für mich - wie liebevoll du sorgtest!

Und an mein Bett kamst du mit leisen Zehen,

ein Schutz für mich - wie sorgenvoll du horchtest!

Längst schon dein Grab die Winde überwehen,

ein Gruß für mich - wie liebevoll du sorgtest!



(* 03.06.1844, † 22.07.1909)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!