Nach oben

Novembertag


Geht ein sonnenloser Tag

wiederum zur Neige,

und der graue Nebel tropft

durch die kahlen Zweige.

 

Leise atmend ruht die See,

müde, traumumsponnen...

eine Woge, schaumgekrönt,

ist im Sand zerronnen.



(* 05.02.1860, † 05.02.1905)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!