Nach oben

Igel und Agel


Ein Igel saß auf einem Stein

und blies auf einem Stachel sein.

Schalmeiala, schalmeialü!

Da kam sein Feinslieb Agel

und tat ihm schnigel schnagel

zu seinen Melodein.

Schnigula schnagula

schnaguleia lü!

Das Tier verblies sein Flötenhemd . . .

"Wie siehst du aus so furchtbar fremd!?"

Schalmeiala, schalmeialü -.

Feins-Agel ging zum Nachbar, ach!

Den Igel aber hat der Bach

zum Weiher fortgeschwemmt.

Wigula wagula

waguleia wü

tü tü . . .

 

(aus "Galgenlieder")



(* 06.05.1871, † 31.03.1914)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!