Nach oben

Es ist Nacht


Es ist Nacht,

und mein Herz kommt zu dir,

hält′s nicht aus,

hält′s nicht aus mehr bei mir.

 

Legt sich dir auf die Brust,

wie ein Stein,

sinkt hinein,

zu dem deinen hinein.

 

Dort erst,

dort erst kommt es zur Ruh,

liegt am Grund

seines ewigen Du.



(* 06.05.1871, † 31.03.1914)




Bewertung:
4/5 bei 5 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von Monique
    Monique |
    vor rund 8 Jahren

    Das Gedicht ist sehr schön:)
    Aber, weiß zufällig jemand, welches Metrum das ist und wie das Reimschema aussieht? Brauche das für die Schule.. :D