Nach oben

Der Nachtschelm und das Siebenschwein


oder Eine glückliche Ehe

 

Der Nachtschelm und das Siebenschwein,

die gingen eine Ehe ein,

o wehe!

Sie hatten dreizehn Kinder, und

davon war eins der Schluchtenhund,

zwei andre waren Rehe.

 

Das vierte war die Rabenmaus,

das fünfte war ein Schneck samt Haus,

o Wunder!

Das sechste war ein Käuzelein,

das siebte war ein Siebenschwein

und lebte in Burgunder.

 

Acht war ein Gürteltier nebst Gurt,

neun starb sofort nach der Geburt,

o wehe!

Von zehn bis dreizehn ist nicht klar; -

doch wie dem auch gewesen war,

es war eine glückliche Ehe!

 

(aus "Galgenlieder")



(* 06.05.1871, † 31.03.1914)




Bewertung:
4/5 bei 2 Stimmen

Kommentare

  • Gravatar von Reiner
    Reiner | reiner_zufall@gmx.net
    vor rund 0,5 Jahr

    Typisch Morgenstern und ja - ja was? Ja wunderbar ! Wie einfach alles Humoristische von ihm. In Wikipedia ist ein sehr guter artikel über ihn verfasst, da werden auch Verwandte von ihm im Bild gezeigt, usw. Man lernt, was für ein fleißiger, rastloser Mensch er war, und auch, wie sein Vater ihn zu beherrschen versuchte: vergeblich bei diesem Genie.

    Leider litt er wie so viele Leidensgenossinnen und -genossen jener Zeit an einer Tuberkulose, die ihn im Alter von nur 43 Jahren.tötete.