Nach oben

Das Fest des Wüstlings


(Zu flüstern)

 

Was stört so schrill die stille Nacht?

Was sprüht der Lichter Lüsterpracht?

Das ist das Fest des Wüstlings!

 

Was huscht und hascht und weint und lacht?

Was cymbelt grell? Was flüstert sacht?

Das ist das Fest des Wüstlings!

 

Die Pracht der Nacht ist jach entfacht!

Die Tugend stirbt, das Laster lacht!

Das ist das Fest des Wüstlings!

 

(aus "Galgenlieder")



(* 06.05.1871, † 31.03.1914)




Bewertung:
5/5 bei 1 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!