Nach oben

Den Kuß auf morgen nicht verschieb'


Den Kuß auf morgen nicht verschieb′!

Küß mir ihn auf der Stelle!

Gepflückt vom Strauch, gepflückt von Lieb′

Muß werden schnelle, schnelle!

Denn weg vom Strauch die Blum′ verweht;

Drum pflücke sie im Blühen,

Und nach dem Kuß die Lust vergeht -

Drum küß mich rasch im Glühen!



(* 04.07.1715, † 13.12.1769)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!