Nach oben

Oligarchengift


Schwer ist Tyrannenfaust; doch, weil sie rasend trifft,

Und plötzlich unsre Qualen endet,

Nicht halb so schwer, als Oligarchengift,

Das langsam uns zu todten Schatten sendet.



(* 24.03.1739, † 10.10.1791)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!