Nach oben

Der Betrug


Ich trink, und oft betrink ich mich,

Mein Mädchen, auf dein Wohlergehen!

Da solltest du den Vater Bacchus sehen:

Er denkt, und brüstet sich,

Es sey blos ihm zum Trost geschehen.

 

Der gute Narr! er brüste sich,

Frohlocke gegen seine Brüder!

Ich sag es dir, doch sag es ihm nicht wieder!

Aus Liebe nur für dich,

Trink ich, trink ich mich öfters nieder.



(* 28.01.1726, † 16.12.1804)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!