Nach oben

Blühe, liebes Veilchen


Blühe, liebes Veilchen,

Das ich selbst erzog,

Blühe noch ein Weilchen,

Werde schöner noch!

Weißt du was ich denke?

Lotten zum Geschenke

Pflück ich nächstens dich.

Blümchen, freue dich!

 

Lotte, mußt du wissen,

Ist mein liebes Kind!

Sollt′ ich Lotte missen,

Weinte ich mich blind!

Lotte hat vor allen

Kindern mir gefallen,

Die ich je gesehen,

Das muß ich gestehen.

 

Solch ein schmuckes Mädchen

Gibt es weiter nicht!

Zwar hat Nachbars Gretchen

Auch ein hübsch Gesicht!

Doch muß ich′s nur sagen,

Würde man mich fragen:

Möcht`st du Gretchen frein?

Sicher sag ich: Nein!



(* 21.08.1755, † 09.03.1821)




Bewertung:
1/5 bei 1 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommentar vorhanden!