Nach oben

Unerklärbar


Ich weiß es nicht, warum die Blume blüht,

Ich weiß, sie muß erblühn und Düfte spenden;

Ich weiß es nicht, warum der Stern entglüht,

Ich weiß es nur, er muß die Strahlen senden.

Ich weiß es nicht, warum die Welle fließt,

Ich weiß es nur, sie muß und darf nicht weilen,

Warum der Strom sich in das Meer ergießt,

Ich weiß es nicht, er muß zum Meer enteilen.

Ich weiß es nicht, warum so nah als fern

Dein Bild so treu im Herzen mir geblieben;

Vergebens fragst du Blume, Well′ und Stern

So weiß auch ich allein, ich muß dich lieben.



(* 26.11.1815, † 18.07.1892)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!