Nach oben

Winter


Du lieber Frühling! Wohin bist du gegangen?

Noch schlägt mein Herz, was deine Vögel sangen.

Die ganze Welt war wie ein Blumenstrauß,

längst ist das aus!

Die ganze Welt ist jetzt, o weh,

Barfüßle im Schnee.

Die schwarzen Bäume stehn und frieren,

im Ofen die Bratäpfel musizieren,

das Dach hängt voll Eis.

Und doch: bald kehrst du wieder, ich weiß, ich weiß!

Bald kehrst du wieder,

o nur ein Weilchen,

und blaue Lieder

duften die Veilchen!



(* 26.04.1863, † 26.10.1929)




Bewertung:
2/5 bei 5 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von m
    m | margen.med@hotmail.com
    vor 8 Monaten

    wann wurde das Gesicht geschrieben?

  • Gravatar von x3 Ich x3
    x3 Ich x3 |
    vor rund 9,5 Jahren

    Ich mag das Gedicht, aber ich kann daraus nichts interpretieren, außer, dass Winter ist und man auf den Frühling wartet...Kann mir da einer helfen? :)

    Liebe Grüße