Nach oben

Bestimmung


Als der Herr die Ros’ erschaffen,

Sprach er: du sollst blühn und duften!

Als er hieß die Sonne werden,

Sprach er: du sollst glühn und wärmen!

 

Als der Herr die Lerch’ erschaffen,

Sprach er: flieg’ empor und singe!

Als geformt des Mondes Scheibe,

Sprach er: rolle hin und leuchte!

 

Als der Herr das Weib erschaffen,

Sprach er: sei geliebt und liebe!

Aber als er dich erschaffen,

Hat er wohl dieß Wort vergessen.

 

Denn wie könntest du sonst sehen

Mond und Sonne glühn und leuchten,

Rosen blühen, Lerchen steigen,

Und geliebt sein und – nicht lieben?



(* 11.04.1808, † 12.09.1876)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!