Nach oben

Hatem


Nicht Gelegenheit macht Diebe,

Sie ist selbst der größte Dieb;

Denn sie stahl den Rest der Liebe,

Die mir noch im Herzen blieb.

 

Dir hat sie ihn übergeben,

Meines Lebens Vollgewinn,

Daß ich nun, verarmt, mein Leben

Nur von dir gewärtig bin.

 

Doch ich fühle schon Erbarmen

Im Karfunkel deines Blicks

Und erfreu in deinen Armen

Mich erneuerten Geschicks.



(* 28.08.1749, † 22.03.1832)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!