Nach oben

An die Türen will ich schleichen...


Derselbe

 

An die Türen will ich schleichen,

Still und sittsam will ich steh′n;

Fromme Hand wird Nahrung reichen,

Und ich werde weitergehn.

Jeder wird sich glücklich scheinen,

Wenn mein Bild vor ihm erscheint;

Eine Träne wird er weinen,

Und ich weiß nicht, was er weint.



(* 28.08.1749, † 22.03.1832)




Bewertung:
2/5 bei 3 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!