Nach oben

Alles Vergängliche


Aus dem Schlusschor des Faust II

 

Alles Vergängliche

ist nur ein Gleichnis;

das Unzulängliche,

hier wird′s Ereignis;

das Unbeschreibliche,

hier ist′s getan;

das Ewig-Weibliche

zieht uns hinan.



(* 28.08.1749, † 22.03.1832)




Bewertung:
3/5 bei 2 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!