Nach oben

Hier in der Hölle


Ob auch trügerische Kühlung

Manchmal uns herniederträufel′:

Jeder, bleibt er hübsch in Fühlung,

Fühlt sich doch als armen Teufel.

 

Unsre hohen Ofengrade

Lassen sich nicht dauernd lindern,

Und kein Recht und keine Gnade

Gibt sich ab mit Satanskindern.

 

Keuchen müssen wir und schwitzen,

Denn hier leidet′s keine Trägen -

In den Pech- und Schwefelhitzen

Müssen rastlos wir uns regen:

 

Müssen, tief in Pein begraben,

Selber noch einander quälen -

Denn was sollten sonst wir haben

Zum Pläsier, wir Höllenseelen?



(* 04.12.1866, † 29.03.1928)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!