Nach oben

Die Eheviertel


Halb schleichende Katze,

Halb trippelnde Taub′,

So geht auf dem Platze

Nanettchen auf Raub.

 

Halb stoßender Geier,

Halb wedelnder Hund,

Umkreist sie ein Freier

Schon fast eine Stund′..

 

Dem Geier wird taugen

Das Täubchen zum Schmaus -

Dem Hund hackt die Augen

Das Kätzchen aus.



(* 04.12.1866, † 29.03.1928)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!