Nach oben

Eppich


Eppich, mein alter Hausgesell

Du bist von jungen Blättern hell

Dein Wintergrün, so still und streng

Verträgt sichs mit dem Lenzgedräng?

 

- "Warum denn nicht? Wie meines hat

Dein Leben alt und junges Blatt

Eins streng und dunkel, eines licht

Von Lenz und Lust! Warum denn nicht?"



(* 11.10.1825, † 28.11.1898)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!