Nach oben

Vor Drey Stücke, so mein Schöpfer mir so liebreich zugedacht...


Vor Drey Stücke, so mein Schöpfer mir so liebreich zugedacht,

Wird ihm auch mit allem Fleise, Ehre, Lob und Dank gebracht.

Erstlich, daß er mir Vernunft und Gesundheit hat geschenket,

Daß ich weiß, was Geist und Sinn mir zum Heyl und besten denket,

Und ich meine Leibes-Glieder froh und nützlich brauchen kan.

Zweytens, daß Lutheri Lehre mich von meiner Jugend an

Zu der wahren Kirche bracht, daß ich kan die Biebel lesen,

Denn dadurch kan ich von Schmerz, und von Angst und Noth genesen,

Und mein Herz auch frölich mache, wenn mich Kreuz und Trübsal trit.

Drittens, daß ich sterben werde, und ich stündlich einen Schritt

Nach dem sanften Grabe thu/ und daß meinem Lauf und Leben

Ziel und Stunde, Zeit und Maß ist gesetzet und gegeben.



(* 15.01.1711, † 11.12.1740)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von Aljoscha
    Aljoscha | wing69@web.de
    vor rund 8,5 Jahren

    was für wunderbarer Glaube spricht aus diesen Worten