Nach oben

Ach Amor, nimb dein schwäres Joch von mir...


Ach / Amor / nimb dein schwäres Joch von mir /

kans müglich seyn / nimb wegk die Liebes Plagen /

dein Joch ist schwer / drümb kan ichs nicht mehr tragen /

du bist zu süß / drümb klag ich über dir.

Nimb wegk die Last / sie unterdruckt mich schier:

was sol ich doch vohn deinen Pillen sagen /

die bitter sind / und doch mir wohl behagen?

Ich steh und geh im Zweiffel für und für:

wo sol ich hin? Im fall ich bin allein

so denck ich nuhr: Ach möcht ich bey Ihr seyn!

bin ich bey Ihr / so steht mir vohr das Scheiden;

liebt sie mich dan / das ich so sehr begehr /

so ist mir doch die Süßigkeit zu schwär;

Ich will den Tod wohl für die Liebe leiden.



(* 14.02.1621, † 31.07.1638)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!