Nach oben

Esthnisch


Sommer ist es, sonnig ist es,

In der Welt wie wonnig ist es,

Trägt die Erd′ ihr Feierkleid!

Grün ist Alles weit und breit;

Mit Gezwitscher und Gejubel

Schwingt sich in die Luft die Lerche;

Fichte schwankt und Birke wiegt sich,

Auf der Wiese duften Kräuter,

Früchte prangen im Gezweige,

Kernige, gebräunte Nüsse,

Goldner Äpfel Lieblichkeit.

Und im Hause reifen Küsse,

In der Klause blüht die Maid.

 



(* 05.03.1800, † 14.12.1875)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!