Nach oben

Lass doch die Zukunft schlafen


Lass doch die Zukunft schlafen, wie sie es verdient.

Wenn man sie nämlich vorzeitig weckt,

bekommt man dann eine verschlafene Gegenwart.



(* 03.07.1883, † 03.06.1924)




Bewertung:
5/5 bei 24 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!