Nach oben

Blindekuh


Im Finstern geh’ ich suchen,

Mein Kind, wo steckst du wohl?

Ach, sie versteckt sich immer,

Daß ich verschmachten soll!

 

Im Finstern geh’ ich suchen,

Mein Kind, wo steckst du wohl?

Ich, der den Ort nicht finde,

Ich irr’ im Kreis umher!

 

Wer um dich stirbt,

Der hat keine Ruh’!

Kindchen erbarm dich,

Und komm herzu!

Ja, komm herzu,

Herzu, herzu!



(* 26.05.1799, † 03.02.1853)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!