Nach oben

Karneval des Unbeschwingten


Ach, ich war mir ganz entlaufen,

Tanzte fremd im fremden Land

Und sie wollten mich schon taufen:

Einer doch den Namen fand,

 

Der mich rief, wie sie mich nannten

Damals, einst, vor langer Zeit...

Und ich wußte: sie erkannten

Unter dem gemalten Kleid

 

Doch den Fremdling, der verblieben,

Nun sich selber unbekannt.

Sein verstoßnes Herz zu lieben

Stand er rot an einer Wand.



(* 20.08.1899, † 07.11.1929)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!