Nach oben

Die Marionetten


Wir lieben unsre schlanken Puppen sehr

- Ihre weißen Gesichter sind einsam

Über Leibern, fromm von Zerbrechlichkeit -

Und spielen gern die seltsamen Verkettungen

 

Ihrer Arme, wenn sie sich lieben.

Tragische Gebärde ist ihnen zuteil,

Ihr dunkles Schicksal verstößt uns,

Sie sind unter fremden Sternen.

 

Manchmal greift uns ihr Schweigen ans Herz.

Dann springt - heiße Verwunderung! -

Tönender Schrei unsrer Inbrunst

Von ihrem entfalteten Mund.



(* 20.08.1899, † 07.11.1929)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!