Nach oben

Die Heimkehr


Vielleicht, daß mich der schlanke Schaft der Birke trug?!

Nun wurzelt Fuß ins Wurzelwerk der Brombeerranken.

Auf blauem Teiche meines Blicks: Libellenflug,

Gräser im Südwind meines Atems wanken

Und das in sanften Wogen wehend fließt:

Kornfeld des blonden Haares, erdgeneigt.

Ein Käfertraum an Fingerstengeln sprießt,

Grille, die aus umlaubter Achselhöhle geigt -

Oh, ich ward Tiefe, Weite und der Wald,

Der müdverhängter Wimper grün entdämmert,

Und lausche: wie der kleine Specht, mein Herz,

Aus fernem Hügel sacht herüberhämmert.



(* 20.08.1899, † 07.11.1929)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!