Nach oben

Die Jahreszeiten


An Sidonie

 

Jede Jahreszeit trägst Du im Bilde! Die goldenen Locken

Gleichen dem Ährengefild, wenn es die Sonne bestrahlt:

Reifen, lieblichen Früchten sind diese reizenden Lippen

Ähnlich; zum weihenden Kuß schwellen sie sittsam empor.

Auf den Wangen blüht dir der rosige Lenz: und der Winter

Hat dir mit blendendem Schnee Busen und Arme bestreut.



(* 07.08.1890, † 00.00.1822)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!