Nach oben

Des Knaben Abendgruss


Mitternacht! Mitternacht!

Ich bin erwacht,

Der Mondenschein

Schaut hell herein

In mein Kämmerlein;

Da muß ich traurig sein.

Denn sonst im Mondenschein

War mit mir am Fensterlein

Ein lieblich Mägdelein.

Nun muß ich traurig sein,

Weil jetzt im Mondenschein

Ich bin allein.



(* 11.02.1780, † 26.07.1806)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

  • Noch kein Kommetar vorhanden!