Nach oben

Amors wohnung


Amor, der allsigreiche got,

von hochmut einmal überwunden,

den göttern rühmet sich zu spot,

daß ihm allein sie all verbunden.

 

Sie endlich, und billich, zumal

ab dises kinds frechheit verdrossen,

ihn haben aus des himmels saal

verjaget und ganz ausgeschlossen.

 

Darauf er, folgend stracks dem glanz,

in meiner Myrten augen kommen,

da er aus so bequemer schanz

ihm, sich zu rächen, fürgenommen.

 

Doch dises orts holdseligkeit

hat ihn alsbald so sehr besessen,

daß er bald der rachgirigkeit

und aller götter gar vergessen.



(* 25.09.1584, † 13.02.1653)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!