Nach oben

Des Mädchens Wünsche


Das Schicksal

Heut bin ich in der Laune

Dir alles zu gewähren:

Sag′ alle deine Wünsche,

Ich will sie all′ erfüllen.

Das Mädchen

Ich werde dein Erbieten,

O Schicksal, nicht mißbrauchen:

Zum Glücklichsein bedarf ich

Nur Brot und Ruhm, nichts weiter.



(* 05.07.1808, † 19.11.1825)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Gravatar von Ursula Evers
    Ursula Evers | rosenrot4711@freenet.de
    vor rund 3,5 Jahren

    Wunderbar! Kurz, aber aussagekräftig. Schade, dass sie so früh starb, aber gottlob so viele Gedichte hinterließ.
    Ursula Evers