Nach oben

Auf der Lichtung


Sommermittag auf dem Hochwald brütet,

Aber auf der Lichtung treu behütet

Vom Geflechte dunkler Brombeerranken,

Wachen auf des Waldes Lichtgedanken.

 

Falter sind es, die so farbenprächtig,

Auf der Lichtung, sonnig halb und nächtig,

Diese Brombeerblüten still umbeben,

Purpurdisteln geistergleich umschweben.

 

Sagt mir an ihr stillen Geisterfalter

Auf der Lichtung: Wie viel Zeitenalter

Ihr im Banne laget bei den Toten,

Eh ihr wurdet solche Wunderboten?



(* 05.08.1835, † 15.02.1918)




Bewertung:
0/5 bei 0 Stimmen

Kommentare

Mit dem Eintragen Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Noch kein Kommetar vorhanden!